Wertvolle Kompetenzen in der Pflege: Kurs 12B feiert Examen am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG

Rotenburg (Wümme), 21. September 2015 – Die Freude und der Stolz auf die eigene Leistung waren deutlich spürbar: 24 frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger des Kurses 12B der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG haben ihre Zeugnisse und Urkunden entgegengenommen. Die gemeinsame Feier zum bestandenen Staatsexamen begann mit einem Festgottesdienst in der Kirche Zum Guten Hirten in Rotenburg.

Schulleiterin Susanne Herrmann sprach bei der anschließenden Feierstunde im Buhrfeindsaal ihren Respekt und ihre Anerkennung für die erbrachte Leistung aus: „Vom praxisnahen Unterricht bis hin zum wissenschaftlichen Arbeiten – Sie haben viel in Ihrer umfassenden Ausbildung gelernt und Sie haben wertvolle Kompetenzen in der modernen Pflege entwickelt, die Sie nun als examinierte Pflegefachkräfte im Berufsleben einsetzen werden.“  Während der dreijährigen Ausbildung haben die Absolventen, die unter anderem aus Rotenburg, Scheeßel, Neuenkirchen, Walsrode und Visselhövede kommen, verschiedene Stationen, Abteilungen und Kliniken innerhalb des Diakonieklinikums kennengelernt. Dabei haben die Auszubildenden unter Kursleitung von Regina Baumann-Tramm, Julia Krug und Miriam Horning die ihnen anvertrauten Patienten engagiert und zugewandt begleitet. Eigenverantwortliches Handeln, die Entwicklung innovativer Pflegekonzepte und die selbstständige Pflegeplanung zählen dabei zu den wichtigsten Bausteinen des Berufs.

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beginnt jedes Jahr am 01. April und 01. Oktober. Bewerbungen sind ganzjährig willkommen.

Die Absolventen:
Sherin Ainto, Nele Berndt, Marijke Braber, Melanie Feist, Tina Gerken, Weke Glinz, Wiebke Göcht, Dilvin Güler, Marit Hafkemeyer, Eva Hein, Frauke Hustedt, Nadine Köpke, Pascal-René Perschall, Katleen Röhrs, Markus Rumpel, Jonas Ruthenberg, Paul Schaper, Margarete Schermer, Lisa Schulz, Josephine Spaltofski, Stephanie Toll, Melanie Viebrock, Celina Wellenbrock und Aike Svenja Woest.

Bildmaterial steht hier zum Download bereit.

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen. Es ist ein Haus der höchsten Versorgungsstufe und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger bietet es nahezu das gesamte Spektrum moderner Krankenhausmedizin. Mehr als 150.000 Patienten vertrauen jährlich der fortschrittlichen Hochleistungsmedizin und der professionellen Pflege mit ihren christlichen Wurzeln. Das Diakonieklinikum ist  zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brust- und das Darmkrebszentrum sowie das Gynäkologisches Krebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Zum Diakonieklinikum gehören außerdem Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, ein Reha-Zentrum sowie verschiedene Dienstleistungsbetriebe. Insgesamt arbeiten hier mehr als 2.400 Menschen.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um christliche und soziale Einrichtungen vor Ort zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten. Zu dem Gesundheitskonzern gehören bundesweit mehr als 100 Einrichtungen, darunter 29 Krankenhäuser mit über 6.400 Betten, 32 Wohn- und Pflegeeinrichtungen mit mehr als 3.100 Plätzen in der Pflege und zusätzlich 800 Betreuten Wohnungen, drei Hospize, 17 Medizinische Versorgungszentren, sieben Ambulante Pflegedienste und eine Akademie. AGAPLESION bildet zudem an 16 Standorten im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege aus. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Pro Jahr werden rund 500.000 Patienten versorgt. Die Umsatzerlöse aller Einrichtungen inklusive Beteiligungen betragen über eine Milliarde Euro.
 

 

 

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Marketing und Kommunikation

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-22 88
F (04261) 77-20 02
pressethis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Maria Ellssel

Maria Ellssel

Marketing-Assistentin

T (04261) 77-22 90

Christine Janssen

Christine Janssen

Freunde + Förderer

T (04261) 77-22 33

Tina Klitsch

Tina Klitsch

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 17

Katharina Knoop

Katharina Knoop

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 88