Psychologische Psychotherapie – Ihr Ansprechpartner in Rotenburg

In unserem Fachbereich Psychologische Psychotherapie behandeln wir Erwachsene im Rahmen einer verhaltenstherapeutisch orientierten Einzeltherapie mit folgenden psychischen Erkrankungen:

  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Anpassungsstörungen 
  • Depressionen
  • Essstörungen 

Beantragung und Ablauf von Therapien

Bei Interesse an einer ambulanten Psychotherapie können Sie gerne ein Gespräch für eine psychotherapeutische Sprechstunde vereinbaren. Ziel der psychotherapeutischen Sprechstunde ist es abzuklären, ob eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt. Zudem soll überprüft werden, ob eine Psychotherapie oder andere Unterstützungs- und Beratungsangebote infrage kommen.  

Vor Beginn einer Psychotherapie erfolgen die probatorischen Sitzungen (zwei bis vier Sitzungen). Sie dienen dazu, ein vertrauensvolles therapeutisches Bündnis aufzubauen, die Beschwerden diagnostisch einzuordnen, gemeinsam mit dem Therapeuten konkrete Therapieziele zu formulieren und einen Therapieplan zu erarbeiten. Während oder nach den Probesitzungen wird ein Behandlungsantrag bei Ihrer Krankenkasse gestellt.

Mit der zuverlässigen Wahrnehmung der Termine und Ihrem Einsatz auch zwischen den Therapiesitzungen können Sie zum Gelingen der Therapie beitragen. Übungen im Sinne von „therapeutischen Hausaufgaben“ sind ein wichtiger Bestandteil bei der Umsetzung des Gelernten im Alltag.

Wir kooperieren mit niedergelassenen Fachkollegen und den Kollegen im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG, insbesondere mit dem Zentrum für Psychosoziale Medizin.

 

Kontakt
MVZ AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG
Fachgebiet Psychologische Psychotherapie

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)

(04261) 77-67 10

(04261) 77-67 03

Terminvereinbarung unter: T (04261) 77-67 10

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag und Donnerstag
08.30 bis 16.30 Uhr

Freitag
08.30 bis 14.00 Uhr