Psychologische Psychotherapie – Ihr Ansprechpartner in Rotenburg

In unserem Fachbereich Psychologische Psychotherapie behandeln wir Erwachsene im Rahmen einer verhaltenstherapeutisch orientierten Einzeltherapie mit folgenden psychischen Erkrankungen:

  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Anpassungsstörungen 
  • Depressionen
  • Essstörungen 

Beantragung und Ablauf von Therapien

Bei Interesse an einer ambulanten Psychotherapie können Sie gerne ein Gespräch für eine psychotherapeutische Sprechstunde vereinbaren. Ziel der psychotherapeutischen Sprechstunde ist es abzuklären, ob eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt. Zudem soll überprüft werden, ob eine Psychotherapie oder andere Unterstützungs- und Beratungsangebote infrage kommen.  

Vor Beginn einer Psychotherapie erfolgen die probatorischen Sitzungen (zwei bis vier Sitzungen). Sie dienen dazu, ein vertrauensvolles therapeutisches Bündnis aufzubauen, die Beschwerden diagnostisch einzuordnen, gemeinsam mit dem Therapeuten konkrete Therapieziele zu formulieren und einen Therapieplan zu erarbeiten. Während oder nach den Probesitzungen wird ein Behandlungsantrag bei Ihrer Krankenkasse gestellt.

Mit der zuverlässigen Wahrnehmung der Termine und Ihrem Einsatz auch zwischen den Therapiesitzungen können Sie zum Gelingen der Therapie beitragen. Übungen im Sinne von „therapeutischen Hausaufgaben“ sind ein wichtiger Bestandteil bei der Umsetzung des Gelernten im Alltag.

Wir kooperieren mit niedergelassenen Fachkollegen und den Kollegen im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG, insbesondere mit dem Zentrum für Psychosoziale Medizin.


Gesundbleiben Online – „GO“
Modellprojekt zur Online-Psychotherapie

Mit dem video- und internetgestützten Behandlungsangebot „Gesundbleiben Online“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, erworbene gesundheitsförderliche Ziele, Kenntnisse und Strategien in Ihren Alltag zu integrieren. Ziel dieser Online-Nachbehandlung ist es, das Risiko eines Rückfalls einer depressiven Episode zu senken und Therapieerfolge zu halten.

Die Teilnahme ist kostenlos und freiwillig.

 

Kontakt
MVZ AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG
Fachgebiet Psychologische Psychotherapie

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)

(04261) 77-67 10

(04261) 77-67 03

Terminvereinbarung unter: T (04261) 77-67 10

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag und Donnerstag
08.30 bis 16.30 Uhr

Freitag
08.30 bis 14.00 Uhr

Online-Sprechstunde - Gesundbleiben Online-GO
Sprechen Sie uns gerne an, wir bieten ab sofort auch Online-Sprechstunden an!

Weitere Informationen:
online-psychotherapie@diako-online.de
T (04261) 77-67 46

Was ist Gesundbleiben Online?

Gesundbleiben Online ist ein video- und internetgestütztes Behandlungsangebot für Patienten, die eine stationäre oder teilstationäre Behandlung im Zentrum für Psychosoziale Medizin des Diakonieklinikums erhalten haben. Mit Gesundbleiben Online unterstützen wir Sie, die während des Klinikaufenthalts erworbenen gesundheitsförderlichen Ziele, Kenntnisse, Aktivitäten und Strategien in Ihren Alltag zu integrieren. 

Welche Ziele hat Gesundbleiben Online?

  • Das Risiko eines Rückfalls in eine erneute depressive Episode zu reduzieren.
  • Ihnen bei der Bewältigung von noch bestehenden depressiven Restbeschwerden zu helfen.
  • Sie zu unterstützen, langfristig gesund zu bleiben und die Therapieerfolge in Ihrem Alltag zu stabilisieren.
  • Sie bei der eigenständigen Krankheitsbewältigung zu fördern.

Was sind die Rahmenbedingungen von Gesundbleiben Online?

  • Die Durchführung von Gesundbleiben Online erfolgt über eine Therapieplattform.
  • Gesundbleiben Online startet direkt in der Woche nach Ihrer Klinikentlassung und umfasst eine Behandlungsdauer von bis zu vier Monaten.
  • Die Teilnahme ist für Sie kostenlos und freiwillig. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit ohne die Angabe von Gründen beenden, ohne dass dadurch für Sie Nachteile entstehen.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Teilnahme vorliegen?

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Online-Nachsorge sind, dass Sie

  • wegen Ihrer Depression stationär oder teilstationär im Zentrum für Psychosoziale Medizin des Diakonieklinikums in Behandlung waren,
  • über einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet verfügen,
  • über einen Internetzugang und ein Telefon verfügen,
  • bereit sind, aktiv weiter an der Bewältigung Ihrer depressiven Symptome zu arbeiten und
  • aktuell nicht in eine ambulante psychotherapeutische Weiterbehandlung eingebunden sind.

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Sie an der Online-Nachsorge teilnehmen oder mehr Informationen erhalten möchten, können Sie gern unsere wöchentlichen Informationsveranstaltungen besuchen oder unsere Mitarbeiter im Haus unter T (04261) 77-67 10 oder online-psychotherapie@diako-online.de kontaktieren.

Wöchentliche Informationsveranstaltung:

Wöchentlich auf der Station 42, Mutterhausgelände, Haus G
Für Details kontaktieren Sie bitte die Station 42 unter T (04261) 77 - 67 42.

In Kooperation mit:

  • AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG: Zentrum für Psychosoziale Medizin
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
  • GET.ON
  • GesundheitsTraining.Online