Chronische Wunden und Dekubitalulcera: Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?

19. Juni 2024

Interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung am Mittwoch, 19.6.24, 16:00 bis 18:00 Uhr

 

Konferenzräume AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

Tagesordnung

1. Ätiologie - Epidermiologie und Klassifikation der Dekubitalulcera und chronischer Wunden im Alter

  • Referent:innen: Dr. med. Ute Runge, Oberärztin Geriatrie und Dr. med. Jobst Meyer, Leitender Oberarzt Plastische, Ästhetische und Handchirurgie

2. Konservative Therapiemöglichkeiten

  • Referentin: Dr. med. Dagmar John, Chefärztin Geriatrie

3. Therapiemöglichkeit Wundmanagement

  • Referentin: Martina Schlüter, Pflegeexpertin Stoma, Kontinenz und Wunde

4. Therapiemöglichkeiten der Plastischen Chirurgie

  • Referent: Dr. Sören Schramm, Chefarzt Plastische, Ästhetische und Handchirurgie

 

Die Fortbildungsveranstaltung ist von der Ärztekammer mit zwei Fortbildungspunkten anerkannt.