Patientenuni Schaumburg: Verengungen der Halsschlagader – Welche (operativen) Behandlungsmöglichkeiten gibt es und wie arbeiten Gefäßchirurg:innen und Neurolog:innen zusammen?

17. April 2024

Mittwoch, 17. April 2024 um 18:00 Uhr

 

Chefarzt Razvan Ioan Medrea, Fachabteilung für Neurologie

Chefarzt Dr. Markus Schmidt, Fachabteilung für Gefäßchirurgie

 

Veranstaltungsort: Hinterer Teil der Cafeteria im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

Die Halsschlagader (Arteria Karotis) ist eine der größten Arterien im menschlichen Körper. Sie versorgt den Kopf und insbesondere das Gehirn mit sauerstoffreichem Blut. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass knapp ein Fünftel aller Schlaganfälle durch arteriosklerotische Verengungen im Bereich der Halsschlagader hervorgerufen werden.

Durch die Verbesserung der medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten müssen heute nicht mehr so viele Patient:innen mit Verengungen, so genannten Stenosen, der Halsschlagader operiert werden wie früher. Dennoch ist der Nutzen einer operativen Beseitigung des Engpasses insbesondere von symptomatischen Stenosen durch Studien wissenschaftlich belegt und deshalb auch Teil der Behandlungsempfehlung der geltenden medizinischen Leitlinien.

Bei der Entscheidung, ob Patient:innen mit einem solchen Engpass von einer Operation oder einer Stenteinpflanzung profitieren oder nicht und ob eine Operation empfohlen wird, darin arbeiten Neurolog:innen und Gefäßchirurg;innen heute immer enger zusammen. So auch die Fachabteilungen für Gefäßchirurgie und die Fachabteilung für Neurologie am Schaumburger Klinikum. Nach ihrem gemeinsamen Vortag am 17. April 2024 um 18 Uhr stehen die erfahrenen Chefärzte Medrea und Schmidt gerne für die Fragen der Teilnehmer:innen bereit.

 

Referenten: Chefarzt Razvan Ioan Medrea, Fachabteilung für Neurologie und Chefarzt Dr. Markus Schmidt, Fachabteilung für Gefäßchirurgie

Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Rahmen der Patienten-Uni Schaumburg (Kooperation mit der VHS Schaumburg) statt.

Anmeldung über VHS Schaumburg (Kursnummer 24A944711)