Interventionelle Kardiologie

15. März 2024

Thema: Einführungskurs

Uhrzeit: 15. März 2024

Ort: Treffpunkt Kardiologische Ambulanz

Liebe Kolleg:innen,
die Klinik für Kardiologie im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG bietet ein großes Spektrum von interventionellen und konservativen  ehandlungsmöglichkeiten bei Herzkrankheiten an. 

Neben der Intensivstation und der gegründeten Chest Pain Unit (CPU) verfügen wir auch über TelemetrieÜberwachungen auf den Stationen.


Unser Leistungssprektrum in 2 Herzkatheterlaboren:
• Ballon-Dilatation (PTCA), Stent-Implantation, Rotablation, Messungen von Durchblutungsstörungen im Herzen mittels Druck-Drahttechnik (FFR) sowie intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
• Implantation von offenem Foramen ovale-Okkludern (PFO-Verschluss) bei Patient:innen nach cerebralen Ischämien
• Implantation Vorhofohr-Okkludern (LAA-Okkluder) bei Patient:innen mit Vorhofflimmern (LAA- Verschluss) und Kontraindikation zur oralen Antikoagulation
• Die perkutane Implantation von Aortenklappen bei Aortenklappenstenose (TAVI in Kooperation mit dem Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg)
• Die perkutane Behandlung von Mitralklappeninsuffizienz (TEER-Verfahren)
• Die perkutane Behandlung von Trikuspidalklappeninsuffizienz (TEER-Verfahren)


Dieses breite Spektrum wollen wir Ihnen bei einem praktischen Kurs vorstellen und erläutern. Ich hoffe, die Veranstaltung findet Ihr Interesse und freue mich, Sie als Teilnehmer:in des Kurses zu begrüßen.


Ihr
Priv.-Doz. Dr. med. Korff Krause
Chefarzt
Klinik für Kardiologie

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Freitag, 15. März 2024, 9-15 Uhr

Sekretariat der Klinik für Kardiologie, T (04261) 77-23 31/ -23 30, jennifer.schindowski@diako-online.de 

Detailliertes Programm 
 

Klinik für Kardiologie - Informationen für Ärzt:innen