Neurochirurgie: Erfahrene Hände und innovative Technik in Rotenburg

In unserem Fachbereich der Neurochirurgie beraten wir und geben Entscheidungshilfen für mögliche Behandlungen im gesamten operativen Bereich der Neurochirurgie. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Schwerpunkte:

Erkrankungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule

  • Bandscheibenvorfälle
  • Einengung des Rückenmarkskanals (Spinalkanalstenosen)
  • Wirbelgleiten oder andere Instabilitätserkrankungen der Wirbelsäule
  • Verletzungen und Tumore der Wirbelsäule mit neurologischen Begleiterkrankungen

Tumoren des zentralen Nervensystems

  • Tumore des Groß-, Kleinhirns und Rückenmarks
  • Tumore der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) oder der Augenhöhle
  • Tumore der Schädelbasis und der Hirnnerven

Gefäßerkrankungen des zentralen Nervensystems

  • Krankhafte Aussackungen von Schlagadern (Aneurysmen)
  • Gefäßfehlbildungen (Angiome, Kavernome)
  • Operative Therapien bei Schlaganfällen

Nervenengpasssyndrome und -tumore

  • Im Bereich der Hand (Karpaltunnel)
  • Im Bereich des Ellenbogens (Kubitaltunnel)
  • In der Leistengegend (Inguinaltunnel)
  • Am Fuß (Morton-Syndrom)
  • Im Bereich des Halses und Nackens (Skalenus-Syndrom)
  • Schultergürtel-Syndrom (Thoracic-outlet-Syndrom)
  • Weitere periphere Nervenkompressionssyndrome

Neurotraumatologie

  • Verletzungen des Gehirns und Rückenmarks mit seinen Hüllstrukturen
  • Verletzungen an Hirnschädel und Wirbelsäule
  • Verletzungen von peripheren Nerven

Neurochirurgische Schmerzbehandlung bei Rücken- und Nervenschmerz-Syndromen

  • Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule (Lumbalgien)
  • Schmerzen im Gesäß/Kreuz (Ischialgien)
  • Schmerzen am Kopf
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Neuropathien)

Erkrankungen, die mit einer Störung der Nervenwasserzirkulation einhergehen

  • Wasserkopf (Hydrozephalus) bei Kindern
  • Hydrozephalus infolge von System- oder Demenz-Erkrankungen

Wir kooperieren mit niedergelassenen Fachkollegen, der Neurochirurgischen Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, mit der Neurochirurgie der Universität Göttingen, dem Neurozentrum Kiel, der Paracelsus-Klinik Bremen und den Kollegen im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG.

 

Kontakt
MVZ AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG
Fachgebiet Neurochirurgie

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)

(04261) 77-60 70

(04261) 77-60 71

mvz-neurochirurgie@diako-online.de

Terminvereinbarung unter: T (04261) 77-60 70

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Periphere Nerven/Schmerz
Montag 09.00 bis 15.00 Uhr* 

Gefäß- und Schädelbasisprozesse
Dienstag 09.00 bis 17.00 Uhr*

Neuroonkologie
Mittwoch 09.00 bis 15.00 Uhr*

Privatsprechstunde und Hypophysen-Tumore
Dienstag 15.00 bis 16.30 Uhr
Donnerstag 09.00 bis 15.00 Uhr

Allgemeine Neurochirurgie
Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr

* Termine nach telefonischer Absprache

Spezialsprechstunden

  • Neurochirurgische Gefäßsprechstunde zur interdisziplinären Therapieplanung bei Gefäßprozessen des Zentralen Nervensystems
  • Neurochirurgische Hypophysen-Tumor-Sprechstunde

 

Das Team

Prof. Dr. med. Herbert Kolenda
Leiter des Fachbereichs, Facharzt für Neurochirurgie

Dr. med. Thomas Eichmann
Facharzt für Neurochirurgie

Daniel Pasewaldt
Facharzt für Neurochirurgie

Dr. med. Muslim Zubajraev
Facharzt für Neurochirurgie