Neurologie in der Region Rotenburg

Neurologie ist die Lehre der Krankheiten des Nervensystems und der Muskulatur. Beispiele sind Durchblutungsstörungen des Gehirns, entzündliche Erkrankungen wie die Multiple Sklerose, die Epilepsien und Bewegungsstörungen wie die Parkinson-Krankheit. Unser Fach hat mit den Erfolgen der Hirnforschung in den letzten 20 Jahren eine beispiellose Entwicklung genommen. Während noch vor 20 bis 30 Jahren viele Krankheiten als nicht behandelbar galten, stehen uns heute eine Vielzahl medikamentöser und anderer Behandlungsverfahren zur Verfügung.

Auch die Diagnoseverfahren haben sich mit den Fortschritten der modernen Medizintechnik stetig verbessert. So erlauben moderne Ultraschallgeräte einen früher nie erahnten Einblick in die Blutversorgung des Gehirns. Die Messung kleinster elektrischer Spannungsunterschiede ermöglicht eine genaue Differenzierung bei Krankheiten der Nervenbahnen und der Muskulatur. Moderne Langzeitableitungen der Hirnströme bieten neue Möglichkeiten in der Epilepsiediagnostik. Und moderne bildgebende Verfahren erlauben eine Darstellung des Gehirns und anderer nervaler Strukturen in nie gewesener Klarheit.

Das Expertenwissen der Spezialisten und die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen in unserem medizinischen Versorgungszentrum und den benachbarten ambulanten und stationären Leistungen unseres Klinikums sind die Voraussetzung für unsere fortschrittliche, immer menschlich bleibende Hochleistungsmedizin.

Neben verschiedenen Sprechstunden in der Allgemeinen Neurologie ermöglicht dies uns auch das Angebot zahlreicher spezialisierter Sprechstunden:

  • Epileptologie und EEG-Diagnostik (Dr. Bösebeck, Dr. Dr. Strege)
  • Neurovaskuläre Erkrankungen einschließlich Schlaganfallnachsorge und Neurologische Ultraschalldiagnostik (Dr. Schindler, O. Quast)
  • Erkrankungen der peripheren Nerven und der Muskulatur, Muskelsprechstunde (Prof. Dr. Kiefer)
  • Klinische Neurophysiologie (Prof. Dr. Kiefer, O. Quast)
  • Multiple Sklerose (Dr. Lobert, Dr. Mina) und andere entzündliche Krankheiten des Nervensystems (Prof. Dr. Kiefer) 
  • Parkinson (Dr. Kühne-Schokking)

Das MVZ ist Teil des zertifizierten „Muskelzentrums Nordwest“ der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke und des zertifizierten Epilepsiezentrums Rotenburg der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie und der Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Epilepsiediagnostik und operative Epilepsietherapie.

Da nahezu alle Ärzte im MVZ sowohl ambulant als auch stationär tätig sind, besteht eine enge Vernetzung mit dem stationären Bereich, so dass Ihnen auch in unserer Praxis die gesamte neurologische Fachkompetenz der Neurologischen Klinik im Diakonieklinikum der obersten Versorgungsstufe zur Verfügung steht. Häufig können hierdurch stationäre Behandlungen zu diagnostischen Zwecken vermieden werden. Sollte die Schwere der Erkrankung oder eine besondere Maßnahme dies dennoch erforderlich machen, profitieren unsere Patienten von der kontinuierlichen Betreuung ohne Informationsverlust.

Da wir im Interesse einer langfristig hochqualifizierten neurologischen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten großen Wert auf die Förderung des ärztlichen Nachwuchses legen, werden Sie in einer unserer allgemeinen neurologischen Sprechstunden und in der neurophysiologischen Sprechstunde primär von einer Ärztin oder einem Arzt in Weiterbildung im letzten Weiterbildungsjahr gesehen. Diese Sprechstunden stehen unter unmittelbarer Supervision eines erfahrenen Facharztes (allgemeine Sprechstunde) oder von Prof. Kiefer (Neurophysiologie), die bei Bedarf hinzugezogen werden. Die Neurologische Klinik und Praxis ist Weiterbildungsstätte für neurologische Ultraschalldiagnostik, Elektroencephalographie und Elektroneurographie/Elektromyographie.

Wir kooperieren mit niedergelassenen Fachkollegen und den Kollegen im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG.

Kontakt
MVZ AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG
Fachgebiet Neurologie

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)

(04261) 77-22 18

(04261) 77-32 30

mvz-neurologie@diako-online.de

Terminvereinbarung unter: T (04261) 77-22 18

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr

Online-Sprechstunde
Sprechen Sie uns gerne an, wir bieten ab sofort auch Online-Sprechstunden an!

 

Anforderungen von Rezepten, Berichten, Briefen etc. 

Wenn möglich per E-Mail: mvz-neurologie@diako-onlin.de

Oder sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter: T (04261) 77-32 21

Bitte dringend mit angeben:
- Namen, Vornamen
- Geburtsdatum
- Anforderung: Rezept, Bericht, Brief etc.

In der Regel können Sie die Unterlagen am nächsten Werktag in der Praxis abholen.

Terminabsagen 

- per E-Mail oder 
- sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter

Das Team

Prof. Dr. med. Reinhard Kiefer (CV)
Leiter des Fachbereichs,
Facharzt für Neurologie

Dr. med. Frank Bösebeck (CV)
Facharzt für Neurologie

Dr. med. Daphne Kühne-Schokking
Fachärztin für Neurologie

Dr. med. Sandra Lobert
Fachärztin für Neurologie

Dr. med. Ghoncheh Mina
Fachärztin für Neurologie

Oliver Quast
Facharzt für Neurologie und Allgemeine Neurologie

Dr. med. Holger Schindler
Facharzt für Neurologie

Oliver Schwarz
Facharzt für Neurologie

Dr. med. Dr. phil. Rainer Strege
Facharzt für Neurologie, Facharzt für Neurochirurgie